Die Magdeburger Volksstimme (S. 18) berichtet am 10.Oktober 2017 von der Anfrage unserer Stadträte Marko Ehlebe und Christian Hausmann, SPD zur Schließung der Sparkassen-Filiale in Rothensee. In diesem Fall scheinen wir leider nicht mehr viel ausrichten zu können. 

Wir sehen dennoch die Stadt, unsere Stadträte und uns als politische Akteure vor Ort in der Pflicht, solche Entwicklungen kritisch zu begleiten und wenn möglich uns gegen diese stark zu machen. Schließlich kann es ja nicht das Ende der Geschichte sein, dass die älteren Bewohner von Rothensee nun immer zum Nicolaiplatz fahren sollen. Wir bleiben dran und geben uns mit dem Basta von Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper nicht zufrieden.

Rothenseer Sparkasse